Dienstag, 1. August 2017

Ein TĂŒrstopper


đŸ± đŸ± đŸ±

Im Sommer sind ja gerne schon mal Fenster und TĂŒren geöffnet, damit ein angenehmer Luftzug entsteht. Manchmal ist der Luftzug aber etwas zu heftig und die ein oder andere TĂŒr "knallt" zu. Damit die Kali-Katze nicht zwischen so eine zuschlagenden TĂŒr gerĂ€t, hat nun diese TĂŒrstopper-Katze freundlicherweise ihren "Dienst" bei uns aufgenommen.


Als ich diese Katze bei Andrea vom Blog Andrea´s TrĂ€ume sah, war ich sofort Feuer und Flamme. So eine wollte ich auch haben! Hier ist noch einmal der LINK, falls dieses KĂ€tzchen Gefallen findet ;-))). An dieser Stelle vielen Dank fĂŒr die tolle Anleitung. Meine TĂŒrstopper-Katze habe ich aus Tilda-Stoffen genĂ€ht.




Hier sitzt die Miez vor meinen selbst gezogenen LöwenmÀulchen auf dem Hochbeet.




☙ ❦ ❧

Verlinkt zu:


Ihr Lieben habt es fein und bleibt schön gesund

Ursula



Kommentare:

  1. Einen schöneren TĂŒrstopper gibt es bestimmt nirgends.
    Die Katze ist so sĂŒĂŸ :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, sehr freundlich, liebe Sarah.
      Einen schönen Tag und
      viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  2. Ja - so eine Mieze wĂŒrde ich auch nehmen, sie hat keine Krallen. Tolle Stoffe hast du genommen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau und vor allem keine ZĂ€hne (lach)!
      Einen schönen Tag und
      viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  3. Liebe Ursula,
    ich liebe Tilda-Stoffe und deine TĂŒrstopper-Katze sieht darin ganz wunderbar aus!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Sandra.
      Einen schönen Tag und
      viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  4. Liebe Ursula,
    dieser TĂŒrstopper ist so herzallerliebst! ICh bin ganz verliebt *Schmunzel*
    Wunderschön sind auch Deine Blumen!
    Danke fĂŒr die so schönen Bilder!
    Hab noch einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste GrĂŒĂŸe,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      es freut mich, wenn dir der TĂŒrstopper so gut gefĂ€llt.
      Ich wĂŒnsche dir ebenfalls noch einen schönen Tag und viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  5. Goldig ist dein TĂŒrstopper geworden.
    Liebe GrĂŒĂŸe Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Manuela.
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  6. Super sĂŒĂŸ! Und so schöne Stöffchen hast Du verwendet. So eine Mieze stellt man sich doch gern hin :-). Herzliche GrĂŒĂŸe!
    Nata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Nata.
      Den neuen "Hausgenossen" mag ich gern ;-))).
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  7. Liebe Ursula,
    die Stoffe fĂŒr dein KĂ€tzchen gefallen mir sehr, auch ich bin immer noch sehr verliebt in meines.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Andrea.
      Unsere neuen "Hausgenossen" sind doch wirklich putzig geworden ;-)))).
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  8. Da bringst du mich auf eine Idee...so eine TĂŒrstopper-Katze könnte ich auch mal gebrauchen. Sieht ja sĂŒĂŸ aus...:-) Und wunderschöne Stockrosen wieder.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      diese "nette Mieze" mochte ich auch gleich ;-))).
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  9. Eine Mieze, die mal keine MĂ€use fĂ€ngt, dafĂŒr aber die TĂŒren offen hĂ€lt... warum nicht!? Hauptsache, die kleinen Nager fĂŒhlen sich dadurch nicht eingeladen. ;o) Aber gut, dafĂŒr wĂ€re dann die echte Mieze wieder zustĂ€ndig. So hat jeder seine Aufgabe. ;oD
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      somit wÀren die Aufgaben verteilt (kicher). Manchmal bringt die "echte" Katze die MÀuse gleich höchst persönlich mit ins Haus ;-)))).
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  10. Liebe Ursula,
    die Mieze im "Tilda-Kleid" finde ich total gelungen - die dunkelroten LöwenmÀulchen erinnern mich an meine Kindheit, als wir eine Freude daran hatten, ihnen die MÀulchen zu öffnen. ;-)
    Viele liebe GrĂŒĂŸe, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Marita.
      Im Garten meiner Eltern habe ich mir mit den LöwenmĂ€ulchen auch immer diesen Spaß gemacht. Dieses Jahr habe ich die BlĂŒmchen aus Samen gezogen und sie behaupten sich tapfer gegen Schnecken.
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  11. I really loved your cat stopdoor,so pretty!I have one made of wood that I bought fifteen years ago.It has a rattle around the neck.Loved your flowers too!Xoxo.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much. This is the first stopdoor i made myself.
      Have a nice day
      Ursula

      Löschen
  12. Liebe Ursula!
    Die Katze ist sehr sĂŒĂŸ geworden ! Die dĂŒrfte bei mir auch ihren Dienst verrichten. Wusstest Du, dass man bei uns zu den LöwenmĂ€ulchen "Froschgoscherl" sagt ?
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Karen.
      Nö, habe ich noch nicht gewusst. Hört sich aber auch lustig an ;-))).
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  13. Du Fleißige! :-) HĂŒbsch ist die Katze geworden!
    Der rote Hibiscus ist auch wunderschön! Vor kurzem war ich fast geneigt, mir einen zu kaufen, aber da er drinnen ĂŒberwintert werden mĂŒĂŸte, habe ich dann doch vom Kauf abgesehen. In unserem Schulgarten ist immer ein recht großer rotblĂŒhender Hibiscus zu bewundern.

    Viele liebe GrĂŒĂŸe
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Sara.
      Einen Platz zum Überwintern diverser Pflanzen habe ich auch nicht, leider. Um die gezeigten BlĂŒten handelt es sich aber auch um Stockrosen-BlĂŒten. Beide, Hibiskus und Stockrose sind ja MalvengewĂ€chse und Ă€hneln sehr. Die grĂ¶ĂŸten und schönsten Hibiskus-BlĂŒten habe ich auf Hawaii gesehen. Nicht in einem Garten oder Park, als Hecke zur Umfassung eines Parkplatzes. Da könnte man vor Neid erblassen. Die haben ja auch nicht das Problem mit dem Winter ;-))).
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
    2. Ups, ich hĂ€tte die rote BlĂŒte fĂŒr eine Hibiscus-BlĂŒte gehalten. Aber stimmt, wenn ich sie jetzt betrachte ... wobei ich eine blutrote Stockrose, glaube ich, noch nie gesehen habe. Daher kam wohl meine Annahme.
      Hawaii, da warst Du schon weit herumgekommen. Aber das kann ich mir vorstellen. Schon in Spanien sah ich eine ganz andere Flora als hier, die bei uns die Winter draußen nicht ĂŒberstehen wĂŒrden.

      Liebe GrĂŒĂŸe nochmal
      Sara

      Löschen
  14. Oh, die Katze ist sehr praktisch.
    Bei uns mĂŒsste das aber wohl ein Hund sein, denn sonst wĂŒrden beim Anblick der Katze unsere zwei Hunde Action in der Wohnung machen...
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, verstehe. Deine beiden Hunde "lieben" Katzen ;-))). Meine Kali mag noch nicht einmal andere Katzen ;-))), aber in dem TĂŒrstopper "erkennt" sie keinen Artgenossen, sonst wĂŒrden da auch die Fetzten fliegen ;-))).
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  15. ƚwietny pomysƂ, a kociak jest uroczy! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank ;-))
      Ein schönes Wochenende und
      viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  16. Liebe Ursula,
    ich finde die Katze nicht nur praktisch, sondern auch ausgesprochen hĂŒbsch. Der Hausgenosse wĂŒrde mir auch noch gefallen und er brĂ€chte auch keine lebenden “Geschenke” ins Haus. ;-) Aus so einem BlĂŒmchenstoff habe ich vor vielen Jahren mal einen Teddy genĂ€ht, (fand ich sĂŒĂŸ, wollte ich unbedingt haben) leider habe ich ihn dann irgendwann mal zum Friedensdorf gebracht. Na ja, da hat er dann hoffentlich den Kindern noch Freude gebracht.
    Liebe GrĂŒĂŸe und ein erholsames Wochenende
    Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Sigi.
      Der neue Hausgenosse ist sehr genĂŒgsam und pflegeleicht ;-)))). Boach, du hast einen Teddy genĂ€ht?! Alle Achtung. Ich finde, dass allerschwerste ist so einem Tierchen ein Gesicht zu geben (ist bei meiner Katze zum GlĂŒck weg gefallen) und es dann "knubbelfrei" zu stopfen. Auf den Bildern sind mir bei der Katz auch noch Dellen aufgefallen. Zum GlĂŒck lĂ€sst sich der Sand noch ein wenig formen.
      Ich wĂŒnsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende und viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  17. In anderen Blogs habe ich auch schon von 'Tilda-Stoffen' gelesen. Sie sind wirklich schön, liebe Ursula, und Dein TĂŒrstopper-KĂ€tzchen ist allerliebst, eigentlich zu schade, um die TĂŒr gegen den Körper geknallt zu bekommen. Mich wĂŒrde schon interessieren, was Du fĂŒr das Innenleben genommen hast, damit die Mieze 'standhaft' bleibt.
    Und die selbstgezogenen LöwenmÀulchen sind so toll. Du hast eine Energie, all diese Dinge zu tun...
    Liebe GrĂŒĂŸe sendet Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Edith.
      So "schlimm" wird es der Katze, hoffe ich, gar nicht ergehen. War halt ein wunderbarer Vorwand, sie herzustellen ;-))). Das Innenleben, wie Ohren, Schwanz, Kopf und etwas ĂŒber die HĂ€lfte des Körpers, besteht aus Bastelwatte. Dann habe ich lt. Anleitung einen Einfrierbeutel in den Katzenkörper hinein gestopft und Sand hinein geschĂŒttet. Ich habe da ziemlich herumgefummelt und mir gewĂŒnscht, ich hĂ€tte die Bodennaht ein wenig grĂ¶ĂŸer gelassen. Ich hoffe, ich habe deine Frage beantwortet. Sonst immer fragen.
      Ein schönes Wochenende und
      viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  18. Liebe Ursula,
    so niedliche Katze und so praktisch. Du hast einfach Talent. Deine selbstgezogenen LöwenmÀulchen sind sehr schön, auch die Malve hat sehr schöne Farbe.
    Danke und auch dir einen schönen Sonntag und eine gute neue Woche. Viele liebe GrĂŒĂŸe ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Dorothea.
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  19. Liebe Ursula,
    ein herzliches Danke fĂŒr Deine lieben Willkommen-zurĂŒck-GrĂŒĂŸe, ich freue mich, wieder in den unendlichen Weiten herum zu dĂŒsen und bei Dir so viel Schönes zu entdecken. Der TĂŒrstopper ist schön und Tildastoffe mag ich sehr!
    Bei uns blĂŒht jetzt auch die Kapuzinerkresse und sie ist ein Genuss fĂŒr den Gaumen, finde ich ;-)))

    Ich wĂŒnsche Dir einen schönen Sonntag und schicke liebe GrĂŒĂŸe mit
    ��Traudi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Traudi.
      Finde ich auch ;-))).
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen
  20. Wie konnte ich diesen Post nur ĂŒbersehen?? Die Katze ist total sĂŒĂŸ und praktisch. Ich mag es, wenn nĂŒtzliche Dinge schön sind!
    Und danke fĂŒr die schönen Blumenfotos, ich bin so begeistert von deiner roten Stockrose ...
    Lieben Gruß, Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir schön, liebe Sigrid.
      Mir "flutscht" auch schon mal was durch (hihi).
      Viele liebe GrĂŒĂŸe
      Ursula

      Löschen